• Gabriela Koschatzky-Elias

Kulturpublizistin

Jury-Mitglied


Geboren am 3. Oktober 1958 in Wien,
Studium der Theater- und Filmwissenschaften, der Byzantinistik und Neogräzistik sowie der Rechtswissenschaften an der Universität Wien, Promotion 1987. Übersetzungen und kulturpublizistische Tätigkeit (u.a. Buch: Melina Mercouri - Biographie eines Weltstars) sowie Sammlungsbearbeitungen und Katalogerstellungen(z.B. “FRITZ MAIERHOFER - jewellery and more!”, Arnoldsche Art Publishers, 2006).

Vortragstätigkeit in Österreich und Deutschland.
Kuratierte mehrere Ausstellungen, u.a. „Kunst der Frauen - Frauen der Kunst“ (Wien - Salzburg - Klagenfurt, 2000), „Graphik Heute“ (Neuberg a.d. Mürz, 2000), „Kunst ist gleich Seele“ (Wien, 2004), „Zur österreichischen Seele“ (Festung Kufstein – Kaiserturm, 2006)

Zahlreiche Publikationen (u.a. Neuauflage „Rudolf von Alt“, Böhlau 2001), Vorträge und Ausstellungen zusammen mit ihrem Mann Prof. Dr. Walter Koschatzky († 2003).

Kuratorin des Egon Schiele Museums Tulln (2008-2010)
Mitglied des Vorstandes der Stiftung Erwin Ringel Institut