• Kunstwerke sind nie allein bloße
  • Dokumente und Zeugnisse ihrer Zeit.
  • Die schöpferische Leistung ist zeitlos und
  • über alle vordergründige Interpretationen
  • hinaus hochhaus erhaben.
  • Walter Koschatzky
  • Kunstwerke sind nie allein bloße Dokumente und Zeugnisse ihrer Zeit. Die schöpferische Leistung ist zeitlos und über alle vordergründige Interpretationen hinaus hochaus erhaben. Walter Koschatzky

 

 

Walter Koschatzky Kunst-Preis 2017 vergeben


Der Rotary Club Wien-Albertina fördert junge Künstler mit Stipendien und mit dem dotierten Walter Koschatzky-Kunstpreis, der heuer zum 7. Mal verliehen wurde. Aus 900 Werken von Künstlerinnen und Künstlern aus 55 Ländern wählte die Jury unter Vorsitz von mumok-Generaldirektorin Karola Kraus drei Hauptpreisträger aus: Melanie Dorfer (D), Charlotte Perrin (F) und Teresa Paltram (Ö). Bei der von über 250 Gästen bestens besuchten Preisverleihung in den Hofstallungen des Museums Moderner Kunst Stiftung Ludwig (mumok) wurden 130 Werke von 27 Bewerbern präsentiert. Die Arbeiten in Öl, Kohle, UV-Print und Siebdruck fanden ihre Käufer. Rotary Wien-Albertina bietet mit dem renommierten Kunst-Preis jungen Künstlern eine Plattform, sich einem breiteren Publikum zu präsentieren – und diesem die Möglichkeit, Talente zu entdecken.


 

 

Walter-Koschatzky-Kunst-Preis-Stipendium Logo

Für unverschuldet in Not geratene KünstlerInnen.

 

Nähere Informationen unter:

stipendium.koschatzkykunstpreis.at